Gedicht gesprochen von:

Claus de Crau


MUSIK : Sheevón

http://www.sheevon.com

trauriges Zurück Impressum vertonte Gedichte


Dein Lächeln


Der Himmel strahlt

im endlosen Weit

und tiefblau spiegelt

das Meer sich

im Wolkenlos.


Es tanzt der Wind

im duftenden Kleid

und Frühling atmet

schon die Sonne

am Horizont.


Im Licht enden

die Schatten

und Zeit macht

Vergessen.


Doch mir fehlt

noch immer,

noch immer

Dein Lächeln.










©  Text  und Zeichnung

Gabriele Leson-Lehnard